Niederlage im Derby

SC Wassenach verliert Auswärtsspiel gegen Burgbrohl


Auch im enttäuschend schlecht besuchten Derby gegen die Spvgg. Burgbrohl schaffte es die Mannschaft um Trainer Markus Laux nicht zu punkten.

Die vergangenen Spiele im Jahr 2018 brachten, bis auf einen Punktgewinn in Langenfeld, zum Teil sehr bittere Niederlagen zustande. So ließt sich das Endergebnis der Niederlage gegen Burgbrohl, fast schon wie ein normales Ergebnis im Fussball.

Erst in der 20. Spielminute geriet die Wassenacher Elf durch einen direktverwandelten Freistoß durch Tim Pfeffer in Rückstand. Aus dem Spiel heraus schaffte es die favorisierte Burgbrohler Elf nicht den Ball im Wassenacher Gehäuse unterzubringen. Vereinzelte Angriffe der Wassenacher wurden nicht konsequent zuende gespielt. So ging es mit der knappen Führung der Gastgeber in die Pause.

In der zweiten Halbzeit erhöhte Burbrohl den Druck und schraubte das Ergebnis bis zur 62. Minute durch den Ex-Wassenacher Spieler Pascal Schmidgen auf 3:0 hoch.

Aufgrund der Spielanteile war dieser Zwischenstand auch verdient für Burgbrohl. In der 68. Minute zeigte der Schiedsrichter auf den Elfmeterpunkt und gab Strafstoß für Wassenach. Diesen verwandelte Christopher Walter trotz Wiederholung sicher zum 1:3.

Nun folgte eine Drangphase der Wassenacher Elf mit zum Teil hochkarätigen Torchancen, die jedoch meist vom sehr gut agierenden Burgbrohler Torwart Thomas Kloppe zunichte gemacht wurden. Durch die offensive Spielweise war man natürlich anfällig für Konter. Einen dieser Konter schloß Felix Gamroth in der75. min. zum 4:1 ab.

Zwar erzielte der eingewechselte Bülent Akbey noch das 2:4 für Wassenach, der verdiente Sieger des Derbys heißt jedoch Spvgg. Burgbrohl.

Unrühmlicher Abschluß der sonst fairen Fussballspiels waren zwei Rote Karten gegen je einen Spieler der beiden Mannschaften

 

Wenn man es schafft für das nächste Spiel am Samstag, 21.04.2018 gegen die zweite Mannschaft der DJK Kruft/Kretz die Spieler und die Einstellung auf den Platz zu bringen, ist mit einem Erfokgsergebnis zu rechnen. Anstoß der Partie in Wassenach ist um 17:00 Uhr.

Gegen SpVgg. Burgbrohl spielten:

Ralf Schmitt (26. Daniel Grandpre), Marco Schwarz, Florian Wolff (69. Niklas Seemann), Andreas Rossel, Christopher Walter, Matthias Aretz (64. Bülent Akbey), Alexander Schmidgen, Haci Ali Kahveci, Björn Widerstein, Florian Wilke, Christian Franzkowiak

Joomla templates by a4joomla