Erneute Niederlage

SC Wassenach verliert 1:2 beim Tabellenletzten FC Plaidt II

 

Binnen zwei Wochen hat sich die Wassenacher Mannschaft tief in den Tabellenkeller gespielt. Nur noch ein mageres Pünktchen trennt die Mannschaft vom ersten Abstiegsplatz. Dabei sollte gerade beim punktlosen Tabellenletzten aus Plaidt eine Kehrtwende eintreten.

Eingetreten ist genau das Gegenteil. Einen mutlosen Auftritt sahen die wenigen Zuschauer.

Bis zur 44. Minute war es ein ausgeglichenes Spiel zweier schwacher Mannschaften. Dann ließ sich der Wassenacher Torwart zu einem unnötigen Foul an der Strafraumgrenze hinreißen, woraufhin der Schiedsrichter sofort Elfmeter pfiff.

Dieser Foulelfmeter wurde auch sicher zum 1:0 verwandelt. Das war auch gleichzeitig der Halbzeitstand.

In der zweiten Halbzeit sank das Niveau noch mal, an ein gutes Spiel war nicht mehr zu denken. In der 63. Minute fiel das 2:0 für den FC Plaidt.

In der 81. Minute schaffte es Alexander Schmidgen den Ball irgendwie im Tor unterzubringen, aber mehr als der Anschlusstreffer zum 1:2 war nicht drin in diesem Spiel.

Die rote Karte in der letzten Spielminute gegen Alexander Schmidgen passt ins momentane Gesamtbild.

Nun steht man mal wieder ohne Punkte da und muss versuchen in den verbleibenden drei Spielen vor der Winterpause zu punkten, um nicht auf einem Abstiegsplatz zu überwintern.

 

Das nächste Spiel findet am Samstag, den 18.11.2017 in Wassenach statt. Gegner der Partie ist die SV Gering-Kollig II. Ein mehr als unbequemer Gegner, aber auch die Chance zu zeigen, dass es besser geht. Anstoß der Partie ist um 17:00 Uhr.

 

Gegen FC Plaidt II spielten:

Daniel Grandpre, Marco Schwarz, Andreas Rossel, Michael Meurer (70. Yannik Schlich), Christopher Walter, Daniel Mayer, Moritz Heusel, Hannes Lutz, Alexander Schmidgen, Niklas Seemann (70. Florian Wolff), Kai Wagner

Joomla templates by a4joomla